Wie erhalte ich die Übersetzungen zurück?

Sie erhalten die Übersetzungen meistens in elektronischer Form über das Internet zugeschickt. Damit Sie die Dateien mit den verschiedenen Sprachen unterscheiden können, ergänzen wir den Namen der Originaldatei mit einem aus drei Zeichen bestehenden Kürzel. Die deutsche Datei "Muster.doc" hat in der französischen Fassung folgenden Dateinamen: "Muster_FRE.doc". Das System hängt immer die ersten drei Buchstaben der Zielsprache an. Falls es von einer Datei mehrere Versionen gibt, so markieren wir die Datei mit einem "V" und einer Nummer: Muster_V2.doc und Muster_V2_FRE.doc.

E-Mail Die meisten Übersetzungen werden als Attachment per E-Mail verschickt.
Archiv Alle Originaltexte und Übersetzungen werden in HTML und einem beliebigen anderen Format abgespeichert und sind sofort abrufbar. Klar definierte Benutzergruppen können das Archiv gemeinsam verwalten. Mit der Suchfunktion wird jeder Text sofort wieder gefunden.
FTP oder SSH Die Übersetzungen werden direkt auf Ihren FTP- oder SSH-Server kopiert und Sie werden per Fax oder E-Mail über deren Eintreffen informiert.
Telefax Die Übersetzungen werden an die gewünschte Faxnummer geschickt.


Mehrere Auslieferungsmöglichkeiten können kombiniert werden. Ihr Translation Manager berät sie gerne über alle angebotenen Optionen.

Ihre Originaldateien werden meistens überschrieben, so dass die übersetzten Dateien den gleichen „Look“ wie der Originaltext haben.